Große Honigernte in außergewöhnlichen Zeiten

Mit gebührendem Corona-Abstand präsentieren die beiden Schülersprecher Joshua Haller und Michelle Kühne den frischen Blütenhonig und eines der neue gezüchteten Buckfast-Bienenvölker. (Foto: Thomas Ochs)
Neckarsulm: Katholische Fachschule für Sozialpädagogik | Eine große Menge an köstlichem Blütenhonig haben die fleißigen Bienen der Imker-AG der Katholischen Fachschulen Sankt Martin bis Anfang Mai in Neckarsulm gesammelt. Durch die coronabedingte Schulschließung konnte der Honig jedoch nicht wie sonst von den angehenden Erzieherinnen und Erziehern geerntet werden. Deshalb wurde diese Aufgabe kurzfristig vom Schulleiter und seiner Familie übernommen und mit Fotos für den Unterricht dokumentiert. Seit der Wiederaufnahme des Schulbetriebes gibt es nun den frischen Blütenhonig zu kaufen, dessen Erlös unter anderem der Stiftung Große Hilfe für kleine Helden und dem Hospizdienst Bad Friedrichshall e.V. zugute kommt.
Der Honig kann nach telefonischer Anmeldung unter 07132-999570 im Sekretariat der Katholischen Fachschulen Sankt Martin, Friedrichstraße 25 in Neckarsulm abgeholt werden. Mittlerweile stehen die Bienenvölker im Nordschwarzwald und haben schon eine große Menge des begehrten Weißtannenhonigs eingetragen, der in diesem Jahr reichlich fließt. Die Imker-AG konnte sich während der Schulschließung online über die renommierte Ludwig-Armbruster-Imkerschule weiterbilden und freut sich jetzt auf den Genuss des Honigs und über die neu gezüchteten Buckfast-Bienenvölker, die als Jungvölker für das nächste Jahr in den Startlöchern stehen.

Dr. Thomas Ochs
Schulleitung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.