Rückblick Besenwanderung vom 20.10.2019

Neuenstadt: Gasthaus Lamm | Nach der Begrüßung durch die Wanderführer und Erklärung zur Tour starteten die Wowas bei strahlendem Sonnenschein zu ihrer 11 Kilometer langen Wanderung. Vorbei am Waldsee ging es stetig bergauf zum ehemaligen Steinbruch und anschließend zur Grill- und Schutzhütte von Siebeneich. Nach einer kurzen Pause und tollem Panorama Ausblick ging es durch die Weinberge hinunter nach Siebeneich, wo sich noch Wanderfreunde dazugesellten. Im zuvor reservierten Eisenbähnle Besen-Banzhaf wurden bei bester Stimmung das Essen und natürlich auch die Getränke genossen. Über den Hahnenberg und das Grüne Häusle ging es weiter zum Himmelsberg (Hornberg). Unterwegs durften auch Pilze gesammelt werden. Nach der herrlichen Aussicht vom Himmel ging es zurück zum Ausgangspunkt. Bei der Verabschiedung waren sich alle Wowas einig, dass es ein sehr schöner und erfreulicher Tag war.
1
4
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.