Hauptversammlung der Ortsgruppe 2018

Geehrte Jubilare (hi. v. li. W. Bühlmayer, W. Ludwig, M. Schey, G. Schmidt, W. Seib, vorn M. Bühlmayer und H. Semmler)
Vor 32 Mitgliedern hält Jürgen Ehrhardt Rückblick auf das Jahr 2017. Hauptproblem war,
einen Nachfolger für Gerhard Feuchter zu finden, der seinen Rücktritt angekündigt hatte. Im Turm wurde die Heizung repariert und auch die Fenster brauchten einen Anstrich. Lothar Bürk unterstützte dabei selbstlos und kostenfrei Turmwart Bewersdorf. Rechnerin Sonja Tillman stellte die Finanzen der OG und des Turmes dar, die beide Zu- wächse aufwiesen. Kassenprüferin Gertrud Norkus lobte die korrekte und übersichtliche Kassenführung. Wegewart Günter Grau teilte mit, dass die Wegemarkierungen durch handgemalte ersetzt werdenmussten. Naturschutzwart Rudolf Groß ist erfreut über die Teilrenaturierung des Kupfermoors. Zahlenmäßig am aktivsten waren wieder die Senio-ren, mit durchschnittlich 28 Teilnehmern pro Veranstaltung. Ihre neue Leiterin ist Erika Geisbauer, die von Irmi Klappenecker und Walter Traub unterstützt wird. Martin Schey leitet die Entlastung des Vorstands, die einstimmig ist. Geehrt werden 11 Mitglieder: für 50 Jahre Mitgliedschaft Woldemar Seib; Wilfried Ludwig, Gustav Schmidt und Helmut Semmler (40 J.), Monika und Werner Bühlmayer, Uwe Höfer, Oliver Michl, Flaria Patzelt, Martin Schey und Willi Volpp (25 J.)  Ein kleiner Lichtbildervortrag schließt sich an den offiziellen Teil an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.