Rückblick Winterwanderung vom 20.01.2019

Schwäbischer Albverein
Ortsgruppe Neuenstein

Bei herrlichem Winterwetter starteten 21 Wanderfreunde vom Parkplatz zum Neumühlsee. Auf dem Damm des Sees erklärte der Wanderführer, daß hier ein Stausee entstanden ist. Der erste Damm wurde erstellt zur Zeit der Reformation und kurz danach wurde unterhalb des Damms eine herrschaftliche Mühle errichtet. Die Neumühle, die damals zum heutigen Teilort Tommelhardt gehörte. Anschließend ging es durch schneebedeckten Winterwald zum alten Pumpwerk Ziegelhütte. Hier beschrieb der Wanderführer die Wasserversorgung von einst und heute. Das stattliche Pumpwerk war von 1901 – 1959 in Betrieb und wurde von zwei Quellen gespeist. Heute dient das alte Pumpwerk als Vereinsheim der Schlepperfreunde.
Zum Abschluss gab es eine gemütliche Einkehr im Bergstüble Waldenburg
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.