Die Baden-Württembergische Bank spendet dem Kinderhaus Bäderwiesen 2.300 Euro

v.l: Leiterin des Kinderhauses Bäderwiesen Claudia Schwarz, Svenja Kachel als Vertreterin der BW- Bank und Bürgermeister Markus Kleemann bei der Spendenübergabe im Kinderhaus Bäderwiesen
Auch dieses Jahr fördert die BW-Bank das Kinderhaus Bäderwiesen durch eine Spende aus dem Reinertrag des PS-Los-Sparens. Mit einem Gesamtbetrag von 2.300 Euro werden neue Musikinstrumente für den Kindergarten und Schaumstoffbausteine für die Krippe beschafft. Auch das Projekt „Pflasterspaß“, bei dem die Kinder auf spielerische Art das Thema Erste Hilfe kennen lernen, kann dadurch ermöglicht werden. Die Zuwendung kommt allen Kindern sämtlicher Altersgruppen zugute.

Frau Schwarz, Leiterin des Kinderhauses, überreichte bei der Spendenübergabe vor Ort auch ein kleines Dankeschön der Kinder und lud Frau Kachel, für die Gemeinde Oberstenfeld zuständige Vertreterin der BW-Bank, im nächsten Sommer zu einem Besuch ins volle Kinderhaus ein. Dann hoffentlich bei einer besseren Corona-Situation.

Das Kinderhaus Bäderwiesen und Bürgermeister Markus Kleemann bedanken sich bei der BW-Bank für die großzügige Unterstützung, mit welcher diese zusätzlichen Anschaffungen und Angebote ermöglicht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.