Jahreshauptversammlung des Orchestervereins Öhringen

Die Mitglieder des Öhringer Orchestervereins trafen sich zu ihrer Jahreshaupt-versammlung. Der Vorsitzende Joachim Stier gab einen kurzen Überblick über das vergangene Orchesterjahr mit den großen Konzerten in der Öhringer Kultu-ra und dankte allen Verantwortlichen aufs herzlichste. Das Orchester ist ein rei-nes Streicherensemble und lädt zu den großen Veranstaltungen weitere Musi-kerinnen und Musiker zum Mitwirken ein; dadurch werden entsprechende Wer-ke mit großer Besetzung ermöglicht. Unter dem inzwischen 10 Jahre währen-den Dirigat von Professor Uwe Reinhardt ist das Orchester immer wieder über sich hinausgewachsen. Konzertbesucher, so Stier bezeichneten die Auffüh-rungen inzwischen als „bewegende Erlebnisse“, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Das Orchester probt wöchentlich – in unserer betriebsamen Zeit eher eine Seltenheit. Nach wie vor werden neue Mitspielende gern aufgenom-men. Für die Zukunft ist wieder ein Kooperationskonzert mit der Stadtkapelle geplant, ebenso eine gemeinsame Weihnachtsmusik mit einem Chorensemble. - Der Kassenbericht wird entgegengenommen; nach erfolgter Prüfung wird dem Kassenwart Dank und Anerkennung ausgesprochen und der gesamte Vor-stand einstimmig entlastet. Gerhard Janke scheidet nach 10-jähriger Tätigkeit als Kassierer aus. Die Vorbereitungen für das 100-jährige Jubiläum laufen nach Plan; die Stadt Öhringen und die musizierenden Vereine sind informiert. Das Frühjahrskonzert am 9. Mai steht unter der Schirmherrschaft des Rotary-Clubs und wird als Benefizkonzert für Kid’s Camp durchgeführt. Das Herbstkonzert am 24. Oktober ist als Beethoven-Jubiläumskonzert geplant, unter anderem kommt Beethovens großes Violinkonzert zur Aufführung. Für das Jahr 2021 sollen die Konzerte probeweise an Sonntagnachmittagen (9. Mai/24. Oktober) durchgeführt werden. Infolge der Umbau-Arbeiten am Hohenlohe Gymnasium muss ein neues Probenlokal gefunden werden.(JS)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.