Wettkampfstart Luftpistole in der Landesliga Nord

Öhringen: Vereinsheim der Schützengilde | Nach einer langen, 18monatigen Coronazwangspause und entsprechend geringem Trainingsvorlauf trafen sich 4 Mannschaften zum ersten Wettkampf-Tag der neuen Runde der Landesliga Nord. Die Stimmung der Sportschützen war durchweg positiv, alle freuten sich auf den Wettkampf. Mental waren Pegel von „schlimmer als am 1. Schultag“ bis zu abgezockt „ läuft wie immer ganz locker“ auszumachen.
Teilnehmende Mannschaften beim Gastgeber SV Niedernhall waren: SV Niedernhall, SGi Öhringen, SV Wimsheim und der Punktelieferant SV Neutral. Der Neutralgegner kommt zustande, da insgesamt nur sieben Mannschaften in der Landesliga Nord gelistet sind, aber jeweils 2 mal 2 Wettkämpf mit je vier Mannschaften ausgetragen werden. In jeder Mannschaft starten 5 Sportschützen.
Ergebnisse der Paarungen beim Gastgeber Niedernhall:
SGi Öhringen – SV Niedernhall 3:2
SV Neutral – SGi Öhringen 0:5
SV Neutral –SV Wimsheim 0:5
SV Wimsheim – SV Niedernhall 1:4
Die Wettkämpfe finden entsprechend den aktuellen Coronaregeln statt. Aus diesem Grund waren leider keine Zuschauer zugelassen.

Tabelle der Landesliga Nord – Luftpistole nach dem ersten Wettkampftag:
Einzelpunkte Mannschaftspunkte
1 SGi Öhringen 8:2 4:0
2 AV Aurich 6:4 4:0
3 SV Niedernhall 6:4 2:2
4 SV Wimsheim 6:4 2:2
5 S Bondorf 5:5 2:2
6 SV Hirschlanden 5:5 2:2
7 SV Brainkofen 4:6 0:4
8 SV Neutral 0:10 0:4

Bei der Schützengilde Öhringen ist das Training auf allen Schießständen nach den aktuellen 3G-Coronaregeln wieder möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.