AUFREGEND NEUE GRUPPIERUNGEN BEI UNSEREN MANDRILLS

Schwaigern: Leintalzoo | Wir haben es ja schon angedeutet - Seit einigen Wochen integrieren wir Nuru, den jungen Mandrillmann, in die Gruppe unserer Mandrillfrauen. Wir dachten ja anfangs, es würde einfacher werden. Aber der Bruder von unserer Nyuki wurde leider von unseren vier Mädls nicht gerade freundlich aufgenommen. So mussten wir ein paar Schritte zurückgehen. Nun gut, die vier waren lange ohne Mann und Lotte und Nyuki können ganz schön aufmüpfig sein. Und Nuru hingegen ist eher ein schüchterner Zeitgenosse.

Jetzt, wo die Nächte auch warm genug sind und so die ganze Zeit viel Platz zur Verfügung steht, haben wir uns erneut ernsthaft an die Integration gewagt.

Derzeit seht ihr nun im 1. Mandrillgehege nach dem Affenhauseingang Nuru, Lotte und Heidi. Im 2. Gehege wohnen derzeit Elke und Nyuki. Dies ist eine ganz neue Kombination für unsere Mandrills und dementsprechend aufregend ging es in den ersten Tagen zu. In einer neuen Gruppe muss nämlich erst einmal gezeigt bzw. auch ausgehandelt werden, wer wie zu wem steht. Da sieht man dann oft vermehrt unterwürfige, aber auch Drohgesten.

Bis jetzt geht alles gut in der Dreiergruppe und wir freuen uns sehr über den Erfolg. Auch Nyuki und Elke kann man nicht unbedingt als Freundinnen bezeichnen, obwohl sie sich schon lange kennen. Zu zweit haben sie nun die Chance, ihre Beziehung eventuell zu vertiefen bzw. auch sich einfach nur besser miteinander zu arrangieren.
Wir geben den Mandrills nun Zeit, sich an die neue Situation zu gewöhnen. Und dann mal schauen, wie es weitergeht.

Kommt vorbei und schaut selbst, wie es unseren fünf bunten Affen ergeht!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.