Stunde der Gartenvögel

Die Blaumeise ist häufiger Wintergast am Futterhäuschen
Schwaigern: Vereinsheim | Die Stunde der Gartenvögel vom 08. – 10.05. ist eine bundesweite NABU-Aktion. Teilnehmer können sogar etwas gewinnen, s. auch www.stundedergartenvoegel.de. Dort sind auch ein Infoflyer und Zählhilfe sowie Porträts der 40 häufigsten Gartenvogelarten abrufbar. Jeder kann mitmachen, leider nicht in Gemeinschaft mit anderen Vogelfreunden. Beobachtungen können per Post: NABU, Stunde der Gartenvögel, 10469 Berlin, Telefon: –kostenlose Rufnummer am 09. Mai v. 10 – 18 Uhr: 0800-1157115- oder unter www.NABU.de/onlinemeldung gemeldet werden. Meldeschluss ist der 18.05. Eine der häufigsten und beliebtesten Arten, die Blaumeise, ist derzeit durch ein auffälliges Massensterben bedroht, hervorgerufen durch eine von Bakterien Suttonella ornithocola verursachte Infektion, einer Lungenentzündung. Für Menschen und Haustiere sind die Erreger ungefährlich. Die Zählung wird uns Auskunft darüber geben, ob sich dies in den Bestandstrends der Blaumeisen in den besonders betroffenen Gebieten widerspiegelt.
Für kleine Vogelexperten hat die NAJU die „Schulstunde der Gartenvögel“ (4. bis 8. Mai) ins Leben gerufen. Weitere Informationen dazu unter www.NAJU.de/sdg.
.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.