Busausfahrt in den Odenwald mit anschließender Wanderung

Die Teilnehmer der Busausfahrt in den Odenwald des Schwäbischen Albvereins Talheim
Am 17.09.2017 war für den Schwäbischen Albverein Talheim die schon traditionelle alljährliche Wanderung mit den Eberbacher Wanderfreunden Ruth Walter und Werner Morr angesagt. Der Bus war voll mit Mitgliedern und interessierten Wandergästen. Ausgangspunkt war Mülben/Odenwald. Zur Auswahl standen zwei Wanderungen A und B mit 11 und 7 km. Zunächst ging es talwärts durch das wildromantische Höllbachtal zur Holznersmühle, die immer noch in Betrieb ist. Ein Aufstieg führte zum Forsthaus und Jagdschloss Max-Wilhelmshöhe. Das Wetter wurde zusehends besser und bei Sonnenschein wurden der Steinerne Tisch, der 1810 aufgestellt worden war sowie das Felsenhaus erreicht, das einst als Unterschlupf der berüchtigten Hölzerlipsbande diente. Auf guten Waldwegen ging es weiter zum romantisch gelegenen Mülbener See (Natur pur), der nach der Trockenlegung und heutigen Wiederherstellung Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere bietet. Auf dem Weg zur Schlusseinkehr im Gasthaus Engel, das seit 150 Jahren in fünfter Generation betrieben wird, wurde noch ein Heimatmuseum mit alten landwirtschaftlichen Geräten besucht. Zufrieden und voll des Lobes für die gute Wanderführung und Organisation durch Ruth Walter und Werner Morr sowie Familie Maile kehrten die Teilnehmer abends nach Talheim zurück.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.