Aktionstag Roter Turm in Bad Wimpfen

Stauferwache am Roten Turm
Zum diesjährigen Internationalen Museumstag am Sonntag, den 18.05.2014, fand am Fuße des staufischen Wach- und Wehrturms der einstigen Kaiserpfalz in Bad Wimpfen ein mittelalterliches Lagerleben statt. Die Wachsoldaten der Stauferwache, eine Abteilung des Vereins Zunftmarkt Bad Wimpfen, wachten während des Aktionstags vom Roten Turm aus, wie zu Friedrich Barbarossas Zeiten, über die Stadt. Am Fuße des Turms lagerten als Verstärkung die Vasallen der Mark Baden und die Mittelalter AG des Hohenstaufen-Gymnasiums. Der Waffenschmied Manfred Pany zeigte und erklärte interessierten Besuchern die hohe Kunst der Waffenschmiede.
Erstmalig dieses Jahr dabei war Antje Speer vom Verein Zunftmarkt, die den Besuchern des Roten Turms sehr fachkundig die Herstellung von Borten an ihrem Webstuhl vorführte. Das sogenannte Brettchenweben wurde bereits vor über 1000 Jahren betrieben und erfreut sich heute wieder bei vielen, vor allen Dingen mittelalterlich Interessierten, großer Beliebtheit. Bei genügend Interesse veranstaltet der Verein dazu auch einen Workshop. Anfragen bitte an info@zunftmarkt.de.

Eingestellt von: Rudolf Karg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.