Genussvolle Lehrfahrt

Einführung in die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft durch Frieder Wieland
Brackenheim: Volksbank - Hausen |

Eine Lehrfart mit kulinarischen Höhepunkten hat der OGV an Fronleichnam bei wundrebarem Ausflugswetter unternommen. Bis auf den letzten Platz voll besetzt startete der Bus in Richtung Hohenloher Land.

Zunächst erhielt die Reisegruppe im Regionalmarkt Wolpertshausen Einblicke in die Geschichte der Erzeugergemeinschaft. Wie eine fast ausgestorbene Tierrasse, das "Schwäbisch Hällische Landschwein", wieder zum Leben erweckt wurde und jetzt als Spezialität über die Grenzen der Region hinaus gilt. Auch die Gewürzmanufaktur "Seeds of Hope" auf dem Sonnenhof gehört dazu. In Zusammenarbeit mit Bauern aus fernen Ländern werden Naturgewürze zu uns gebracht und fair gehandelt, so dass der Erlös auch bei den Erzeugern direkt ankommt. Nach dem Mittagessen im Restaurant "Mohrenköpfle", ging es weiter nach Bächlingen zur Holundersektprobe, mit interessanten Ausführugen zur Herstellung, von Bernulf Schlauch. Der Sekt hat wenig Alkohol und heißt eigentlich "Holunderzauber". Danach konnte die Fahrt auf idyllischer Strecke durch Jagst und Kochertal fortgesetzt werden und führte bis nach Hohebach in den "Verborgenen Winkel". Dort konnte man in gemütlicher Runde bei Kaffe und Kuchen noch einmal die Eindrücke des Tages revue passieren lassen, bevor es wied zurück ins Zabergäu ging.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.