Workshop der JuniorTeamer der AG Heilbronn

fünf Teilnehmer beim "Tischkickern" ...
 
… in der Gemeinschaft stark. Das JuniorTeam der UNICEF AG Heilbronn

Unser Workshoptag fand am 13.11.2016 (von 11 bis 16 Uhr) in der Rosenbergstraße in Heilbronn statt.

Eingeplant waren insgesamt 6 Mitglieder des Unicef Juniorteams Heilbronn, welche sich alle zur gennanten Adresse ohne Probleme einfanden. Bevor alle eingetroffen waren, spielten einige Mitglieder zum "Warm werden" eine Runde Tischkicker. Als sich letztendlich alle in einem netten Stuhlkreis einfanden, leitete Andreas den Workshop mit ein paar freundlichen Worten ein. Zu Beginn bekam jeder eine schöne Erklärung zu seinem Vornamen, welche vorher von Andreas im Internet recherchiert wurden. Danach ging es darum, unsere letzte Aktion zu reflektieren. Dazu durfte jeder auf einen kleinen Blatt Papier negative und positive Aspekte der Aktion nennen und vortragen. Zur Information: Unsere letzte Aktion, welche am 29.10 in der Heilbronner Innenstadt stattfand, bestand aus einer kleinen Maskenbastelaktion für Kinder, welche ihre gestalteten Werke später mitnehmen und an Halloween zeigen konnten. Nachdem wir unsere Aktion reflektiert hatten, fokusierten wir uns auf die Probleme während der Aktion bzw. die negativen Aspekte. Hierbei suchten wir in Kleingruppen nach Lösungsansätzen und Verbesserungsvorschlägen. Später besprachen wir unsere Ergebnisse in der Gruppe. Im Anschluss bekamen wir eine kleine Gebäudeführung. Bevor wir unser Mittagessen genießen konnten, stand uns noch eine kleine Aufgabe bevor, welche wir als Gruppe zu bewältigen hatten. Dazu legten wir eine Matte aus und versuchten diese zu wenden. Der Kniff: Alle Mitglieder mussten auf dieser Matte stehen und durften nicht herunter. Die Matte stellte sich als weniger großes Problem heraus, als zuvor befürchtet. Jedoch stand uns noch eine zweite Aufgabe bevor, welche vom Prinzip genau gleich funktionierte aber deutlich schwieriger umzusetzen war. Wir bekamen nun ein kleines viereckiges Tuch, auf welches alle 6 Mitglieder gerade so draufpassten. Um das Tuch zu wenden benötigten wir über 20 Minuten jedoch konnten wir am Ende stolz unser Mittagessen genießen. Diese kleine Aufgabe brachte uns als Team besonders gut zusammen und hat allen viel Spaß gemacht. Nach dem Mittagessen befassten wir uns dann mit dem Hauptthema unseres Workshops: Mitglieder werben. Wir sammelten wieder Ideen in Kleingruppen und präsentierten diese später wieder. Hierbei kamen richtig tolle Ideen und Vorgehensweisen zusammen. Besonders im Fokus stand für uns die Aufgabe, uns in den sozialen Medien mehr zu intengrieren. Auch mithilfe anderer Jugend-und Organisationsgruppen soll die Suche neuer Mitglieder voranschreiten. Am Ende stand uns ein rießen Ideenkatalog zur Verfügung, auf welchen wir stolz und voller Vorfreude blicken konnten. Zum Schluss machten wir uns schon einmal Grundideen zu unserer Weihnachtsaktion. Genaueres dazu wollten wir aber erst beim kommenden Treffen besprechen. Damit ging ein erfolgreicher und sehr unterhaltsamer Workshoptag zu Ende und wir bedanken uns als Team noch einmal recht herzlich bei unserem Assistenten Andreas Marquardt, welcher uns strukturiert und mit ganz viel Engagement durch den Tag brachte und uns all dies erst ermöglichte. Vielen lieben Dank. Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Workshoptag.
- Chiara -
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.