Bunte Bundesjugendspiele am RMG

Aufwärmprogramm trotz Sommerhitze. Den Schülerinnen und Schülern des Robert-Mayer-Gymnasiums machten die Bundesjugendspiele sichtlich Spaß.
Das Ringen um Sieger- und Ehrenurkunden war eher Nebensache bei den Bundesjugendspielen der Klassen 5 und 6 des Robert-Mayer-Gymnasiums. Im Mittelpunkt stand der Wettbewerb um die beste Klasse in den Disziplinen Weitsprung, 50m-Lauf, Ballweitwurf, Hindernis- und Staffellauf und um den Sonderpreis für die Klasse, die sich in besonderem Maße durch Fair-Play und Teamgeist auszeichnete. T-Shirts in Pink auf der einen Seite des Sportplatzes, in Grün, Weiß oder Orange auf den anderen Seiten und mittendrin Hemdchen aus zusammengenähten Spüllappen mit dem Motto "Wir sind keine Waschlappen" - dem Zuschauer bot sich ein buntes, fröhliches Bild hochmotivierter Kinder in originellen, einheitlichen Klassen-Trikots. Schulleiter Ernst Weis überreichte der jubelnden 6b den Pokal für die beste Klasse und der nicht weniger glücklichen 5a den Sonderpreis, der mit einem zusätzlichen Wandertag ins Freibad Neckarhalde honoriert wurde.
Eingestellt von: Cornelia Reil
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.