Pilgern + Weihnachtsmarkt

Die Herzsportgruppe Radel-Vision braucht auf dem 10 km langen Pilgerweg von Denkendorf nach Esslingen bei nasskalter Witterung eine kleine Stärkung.
Besondere Tourerlebnisse sind das Markenzeichen des Leiters der Herzsportgruppe Radel-Vision, Ernst Mayer. So die Wanderung auf dem Jakobs-Pilgerweg von Denkendorf zum Weihnachtsmarkt nach Esslingen. „Jakobswege“ – Wege zum Grab des Apostel Jakobus in Santigo die Compostela – durchzogen im Mittelalter ganz Europa. Heute ist der „Jakobsweg“ für viele Menschen ein Zeichen des Aufbruchs und Neuanfangs. Wer ihn heute gehen möchte, muss nicht bis Spanien reisen. Auch in unserer Gegend gibt es zahlreiche Wegabschnitte, die kulturhistorische Sehenswürdigkeiten und Pilgertraditionen bieten. So das Denkendorfer Kloster mit der symbolischen Darstellung des Grabes Jesu in Jerusalem.
Der mit der gelben Jakobsmuschel markierte Wanderweg nach Esslingen – 10 km lang - geht dann durch ein ausgedehntes, romantisches Waldgebiet. Teilweise läuft man über gänzlich naturbelassene Pfade.
Welch ein Kontrast dann der lebhafte Weihnachtsmarkt in Esslingen. Aber er stellt auch etwas Besonderes dar: Als historischer Mittelaltermarkt vor den prächtigen Fachwerkhäusern und historischen Gebäuden veranschaulicht er das Leben und Treiben dieser Epoche besonders zeitnah.
Eingestellt von: Uwe Heinz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.