Bürgertreff besucht die Freilichtspiele Neuenstadt

gemütliche Kaffeetrinken bevor das Theaterstück losgeht
Einen vergnüglichen Nachmittag erlebten 40 Nutzer des Bürgertreffs bei den Freilichtspielen in Neuenstadt. Bevor die Aufführung begann ließen sich die Teilnehmer im hauseigenen Cafe ChorTilia Kaffee und einen hervorragenden Kuchen schmecken. Danach wurden die Plätze, die allesamt im schattigen Bereich lagen eingenommen und es konnte bei dem Schwank „Die blaue Maus“, ein humorvolles heiteres Sittenbild aus den goldenen Zwanzigern und ein köstliches Versteckspiel zwischen Frauenerwartungen und Männerverhalten ganz herzhaft gelacht werden. Manche Szene könnte man sich auch im heutigen täglichen Leben vorstellen. Das lustige Stück, von 15 Laienschauspielern der Freilichtbühne phänomenal gespielt, lässt eigentlich gar nicht glauben, dass für so eine Veranstaltung ein Team von jede Menge Personen hinter den Kulissen und für den Aufbau im Burggraben benötigt werden. Nur für das Theater 47,1 % , für die Organisation 12,3 % und für den Service 40,6 %. Eine enorme Leistung von fast nur ehrenamtlichen Mitarbeitern. Bei der Rückfahrt nach Neckarsulm war jeder der Teilnehmenden noch ganz begeistert über die lustige Vorstellung und wünscht sich im kommenden Jahr wieder dabei zu sein. CK
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.