DLRG Jahreshauptversammlung

von links: Edwin Pierro, Peter Bartsch, Ingrid Hofacker, Florian Seitz, Michael McQuirt, Frank Pilling, Götz Hofacker, Lukas Ziegler, Heike Knoll, Markus Knoll und Roland Krämer
„Wir können auf ein gutes Jahr zurückblicken“. In dieses Resümee bündelt Edwin Pierro, Vorsitzender der DLRG, die durchweg positiven Einzelberichte aus allen Fachbereichen der Rettungsschwimmorganisation bei der Hauptversammlung.
Dieses Jahr stand die Hauptversammlung ganz im Rahmen der Neuwahlen. „Steuermann“ der Neckarsulmer DLRG bleibt der bisherige erste Vorsitzende Edwin Pierro. Neu an seine Seite wurden Nathalie Schädel und Patrick Rendle zu seinen Stellvertretern gewählt. Des Weiteren befinden sich Martin Kloss, Sven Schneider (je als Technischer Leiter), Barbara Pierro (Wirtschaft und Finanzen) sowie Melanie Kloss und Jan Böttcher (beide als Kassenprüfer) im Gremium des Vorstandes.
Edwin Pierro freute sich, dass mit Eröffnung des neuen Aquatoll Sportbades auch vier neue Trainer ins Amt eingetreten sind (Philipp Meyer, Raphael Keppler, Lars Gerschau und Niko Raftopoulos). Auch wurde hervorgehoben, dass einst passive Mitglieder nun wieder aktiv am Schwimmgeschehen teilnehmen.
Gegen Ende stand traditionell noch die Ehrung von Mitgliedern auf der Agenda. Neben den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft gab es dieses Jahr noch eine ganz besondere Ehrung: Michael McQuirt wurde für seine lange Treue und tatkräftige Unterstützung mit dem Verdienstabzeichen in Gold ausgezeichnet.
Eingestellt von: Florian Seitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.