Jahrgang 48/49 sucht den Weihnachtsmann

Der Jahrgang im Foye des Hotels
Gut gelaunt bestiegen die Jahrgängler den Bus in Richtung Erzgebirge. Schon bei der 1. Rast wurde die Stimmung mit Sekt und Brezeln angeheizt. Unsere 1. Station war Annaberg-Buchholz. Bei der Führung duch die St.Annakirche wurde uns die Geschichte der Gegend nahe gebracht. Der Besuch des Weihnachtsmarktes mit der Weihnachtspyramide war sehr beeindruckend, der Glühwein wärmte uns. In unserem Hotel in Oberwiesenthal wurden wir mit einem Begrüßungscocktail empfangen. Nach dem reichhaltigen Büfett traf man sich im Foyer. Unsere beiden Musiker Günther Hauser und Gerd Geyer verwöhnten uns mit Klavier und Gesang. Am anderen Morgen wurden wir mit 20 cm Neuschnee überrascht. Die Winterkulisse war wunderschön. Mit einer örtlichen Reiseleitung fuhren wir ins Holzschnitzerdorf Seiffen. Es bestand die Möglichkeit den Holzschnitzern über die Schultern zu schauen und entsprechende Weihnachtsdekorationen zu erwerben. Am Abend konnten wir im verschneiten Oberwiesenthal miterleben wie die Adventszeit im Erzgebirge eingeläutet wird. Die große Holzpyramide wird "angeschoben". Im Hotel war am Abend erzgebirgische Folklore. Am nächsten Morgen fuhren wir nach Karlsbad. Nach einer Stadtbesichtigung erreichten wir am Abend wieder Neckarsulm. Die schönen Tage haben uns auf Weihnachten eingestimmt.
Eingestellt von: Arpad Harasztosi
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.