LinkMichel glänzte im Kulturbahnhof

Am Samstag, 8. April gastierte der Kabarettist LinkMichel im Kulturbahnhof. Mit seinem aktuellen Programm versuchte er verzweifelt den Versuch Ruhe einzufordern, dies aber stets mit einem Augenzwinkern und eben laut.
Er entwickelte ein Pointenfeuerwerk, das sich gewaschen hatte. Staubtrocken vorgetragen wurden die Absurditäten des Alltags zum aberwitzigen Déjà vu für den begeisterten Besucher. Und die waren sehr zahlreich da. Ob Frauen, Männer, Kinder, Beziehung oder Erziehung, mittels passgenauer Mimik und Gestik entlarvte LinkMichel das allgegenwärtig „Menschelnde“ und somit – auf entwaffnende selbstironische Art – nicht zuletzt sich selbst. Sein Wortwitz und die Bühnenpräsenz tun Ihr Übriges.
Er stand energiegeladen, temporeich, authentisch und vor allen Dingen saukomisch auf der Bühne im Kulturbahnhof. Es war einfach Unterhaltung für Herz, Verstand und gut trainierte Lachmuskeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.