3 Strömungsretter für den DLRG Bezirk Hohenlohekreis

3 Strömungsretter: Andreas Schütze, Harald Blumenstock, Mateusz Griner
Durch ihre besondere Ausbildung sind die DLRG Strömungsretter (SR) ein auf stark strömende Gewässer, Wildwasser und Hochwasser spezialisierte Wasserretter. Sie retten und evakuieren Personen aus dem Gefahrenbereich und leisten Erste Hilfe. In unserer Region tritt stark strömendes Wasser meist nur in Form von Hochwasser auf.
Vom DLRG Bezirk Hohenlohe haben sich drei Kameraden der DLRG Ortsgruppe Michelbach am Wald in Dresden und Nossen (Muldental in Sachsen) zum Strömungsretter ausbilden lassen. Vom 16.10. bis 18.10.2015 erlernten die insgesamt 13 Teilnehmer spezielle Schwimm-, Seil- und Rettungstechniken, die bei strömenden Gewässern zum Einsatz kommen.
Dies wurde in der Praxis mit spezieller persönliche Schutzausstattung (PSA): Neoprenanzug (Kälte- und Verletzungsschutz), spezielle Schwimmweste (Wildwasserweste mit Panikverschluss), Helm (mit Strömungsschlitzen), Kappmesser, Handschuhe, festes Schuhwerk (Neoprenstiefel mit fester Sohle), persönlicher Wurfsack und Seilausrüstung ausgiebig trainiert. Das selbstständige Abseilen von einer Brücke in einen strömenden Fluss, sowie die Übungen im Strömenden Gewässer stellte den Höhepunkt der praktischen Ausbildung dar. Trotz Kälte hatten alle Teilnehmer großen Spaß, lernten sehr viel und freuen sich nun auf regelmäßige Übungseinsätze.
Eingestellt von: Harald Blumenstock
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.