Burgen über dem Kocher

Die Wandergruppe im Schlossgarten von Schloss Stetten Fotograf: Reiner Giesel, Ort: Schloss Stetten (Foto: Reiner Giesel)
Zu einer beeindruckenden Klingenwanderung bei hochsommerlichen Temperaturen trafen sich Wanderbegeisterte des Öhringer Albvereins. Der Weg führte zunächst von Kocherstetten aus auf dem Kocher-Jagst-Radweg bis Steinkirchen. Entlang dieser Strecke waren mehrfach die Reste der verheerenden Regenfälle von Ende Mai in Form von Geröllhaufen zu sehen. Nach einer kurzen Rast begann der anspruchsvolle Teil der Wanderstrecke, die uns zunächst auf die Höhe von Tierberg führte. Vor uns eröffnete sich ein toller Blick auf die aus der Stauferzeit stammende Ritterburg Tierberg. Richtig romantisch wurde die anschließende Durchquerung der Weilersbach-Klinge um nach dem erneuten Aufstieg eine willkommene Rast beim Vogelsberger Stutenhof zu genießen. Dort erfuhren alle Teilnehmer im Rahmen eine Stallführung einiges über die Zucht und Haltung der Haflinger Stuten, dem Melkvorgang und den Vorzügen der Stutenmilch sowie deren kosmetische Anwendung. Anschließend ging es durch die Erlesbachklinge hinauf zur Burganlage Schloss Stetten. Nach kurzer Besichtigung des Schlossgartens und dem Genuss der tollen Aussicht ins Kochertal ging es abwärts nach Kocherstetten zurück zum Ausgangspunkt.

Eingestellt von: Reiner Giesel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.