DLRG Bezirk Hohenlohekreis – Katastrophenschutz

Pilotlehrgang „Führungslehre-Ausbildung"
Die DLRG Hohenlohekreis entsandte 3 Kameraden zum bundeseinheitlichen Pilotlehrgang „Führungslehre-Ausbildung“ nach Riesa in Sachsen.
Wenn der tägliche Ablauf nicht mehr gegeben ist und das Leben von einem Moment zum anderen bedroht ist, benötigt man Hilfe. Doch ohne konsequente Planung, Strategie und Führung ist auch keine effiziente Hilfeleistung möglich. Genau diese Punkte sind wichtige Grundsteine, um Einsatzkräfte anleiten und führen zu können.
Die DLRG-Führungskräfte vollbringen eine nicht alltägliche und ehrenamtliche Arbeit. Eine fundierte und qualifizierte Ausbildung, um im Notfall und unter Druck die richtige Entscheidung zu treffen ist hierfür unerlässlich. Es ist nicht nur die Zeit, die sowohl von den Auszubildenden und Ausbildern investiert wird, sondern ebenfalls ihr ehrenamtliches Engagement.
Der Unterrichtsinhalt gestaltet sich als vielfältig: Menschenführung, Gruppendynamik, Konfliktmanagement und rechtliche Vorgaben sind nur ein Auszug aus dem Lehrinhalt. Neben dem theoretischen Unterricht wurde in zahlreichen Rollen- und Planspielen auch die Praxis so realitätsgetreu wie möglich vermittelt.

Eingestellt von: Harald Blumenstock
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.