Nachwuchsgruppen der Stadtkapelle "hervorragend"

Nachwuchsmusikerinnen der Stadtkapelle Öhringen
Am Sonntag den 4. Mai fand in Mittelfischach im Landkreis Schwäbisch Hall der "Kammermusikalische Wettbewerb" des Kreisverbandes Hohenlohe im Blasmusikverband Baden-Württemberg statt. Zwölf Solisten und Ensembles stellten sich in verschiedenen Altersstufen einer vierköpfigen Jury. Auch drei Kammermusikalische Klarinettengruppen der Stadtkapelle Öhringen hatten sich zur Teilnahme an diesem Wettbewerb entschlossen. Sie wurden von ihrer Lehrerin Alexandra Zinßer toll auf den Wettbewerb vorbereitet.

Annika Weidmann, die jüngste Teilnehmerin, war in der Altersstufe 1b als Klarinetten-Solistin angetreten. Das Publikum und die Jury waren überrascht vom überzeugenden Vortrag. Mit 93,3 Punkten erhielt die erst Elfjährige die höchste zu vergebende Note „hervorragend“. In der Altersstufe 2 nahm das Klarinettentrio Anna Lehmann, Mirjam Mugele und Chiara Simmet teil. Sie hatten sich intensiv vorbereitet und erhielten ein „sehr gut“. Julia Giebler und Carmen Schneider waren als Klarinettenduo in der Altersstufe 3 angetreten. Während des Vortrages war schnell zu hören und spüren, dass auch sie sich perfekt vorbereitet hatten. Publikum und Jury waren vom Gehörten überzeugt und wählten ebenfalls die Note „hervorragend“ mit 92,3 Punkten. Ein überzeugender Erfolg für die Öhringer Teilnehmerinnen.
Eingestellt von: Ulrike Reiß
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.