Friedliche Stille...

Bei einer Wanderung durch den Heilbronner Stadtwald entdeckte ich eine parkähnliche Anlage, die ich vorher noch nie gesehen hatte.
Ein großes Eisentor und eine Gedenktafel wiesen auf den „Ehrenfriedhof Heilbronn“ hin.
Die Inschrift der Gedenktafel erinnerte an die vielen Opfer durch den Luftangriff englischer Fliegerbomber auf Heilbronn am 04.12.1944.
Hier auf dem Ehrenfriedhof liegen in Massengräbern 4985 Menschen begraben, weil der Hauptfriedhof für die Bestattungen zu klein war.
Wenige Schritte vom Eingang entfernt liegt eine bronzene Skulptur mit Maria und dem vom Kreuz genommenen Leichnam Jesus Christus unter einer großen Baumkrone.
Der Ehrenfriedhof ist sehr schlicht gehalten, ein paar steinerne Kreuze stehen symbolisch auf dem großen Gelände.
Viele Ruhebänke säumen die Wege – viele Angehörige der Verstorbenen haben hier bestimmt oft stumm Patz genommen, getrauert und das Geschehene nicht verstehen können.
Ich habe mich auch auf eine Ruhebank gesetzt, friedliche Stille umgab mich und auch ich machte mir Gedanken über das menschliche Leid vom 4. Dezember 1944.
Jedes Jahr findet am 4. Dezember eine Gedenkfeier auf dem Ehrenfriedhof statt. Auch ich werde dieses Jahr daran teilnehmen.
2
Diesen Autoren gefällt das:
5 Kommentare
954
Eva-Maria Heidenwag aus Neuenstadt | 24.08.2018 | 07:53  
954
Eva-Maria Heidenwag aus Neuenstadt | 24.08.2018 | 08:08  
954
Eva-Maria Heidenwag aus Neuenstadt | 24.08.2018 | 08:09  
344
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 24.08.2018 | 09:54  
954
Eva-Maria Heidenwag aus Neuenstadt | 27.08.2018 | 15:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.