17 Medaillen für RRV Bad Friedrichshall bei Deutscher Meisterschaft

Das erfolgreiche RRV-Team am Finaltag

Der Rad- und Rollschuhverein Bad Friedrichshall war bei der Deutschen Meisterschaft des RKB Solidarität in Eppingen wieder äußerst erfolgreich. Mit fünf Gold- sowie vier Silber- und acht Bronzemedaillen konnten die Salzstädter nicht nur zahlreiche Medaillen und Pokale erkämpfen, sondern auch den 1. Platz in der Vereinswertung zum 5. Mal hintereinander gewinnen. Rita Friede freute sich als Bundesrollsportleiterin über eine hervorragend organisierte und harmonische Deutsche Meisterschaft in der Eppinger Rollsporthalle.

Goldmedaillen gewannen für die Salzstädter Alina Huber in der Meisterklasse-Kombination, Ilayda Ayalp bei der Junioren-Kür und Kombination sowie Kevin Schneider bei den Nachwuchs-Herren. Weitere Medaillen erliefen sich in der Meisterklasse und Elite Victoria Fox, Alina Huber, Katja Kühnle, Lena Beyer und Tina Kühnle. Bei den Junioren und der Nachwuchsklasse Katharina Hofmann und das Paar Sophia Priebe/Kevin Schneider. Ebenso in die Medaillenränge gelangten die Meisterklasse- und die Schülerformation.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.