Aufstieg

Die Spannung am letzten Spieltages der Herren 60 vom TC Bad Friedrichshall war nicht mehr zu überbieten. Die Mannschaft um Kapitän Ernst Flier hatte bereits vier Siege in der Bezirksoberliga verzeichnet und war verlustpunktfrei an der Tabellenspitze.
Bei der vorletzten Begegnung, dem Lokalderby gegen den TC Oedheim hätten die Jungs alles klar machen können, denn im letzten Spiel empfing man zu Hause die Herren aus Morsbach, die ohne Sieg am Tabellenende waren.
Verstärkt durch Wolfgang Hohl reisten die Friedrichshaller nach Oedheim. Dort waren einige Einzel sehr eng und im Matchtiebreak verletzte sich Bodo Jopp beim Stand von 6:2 und musste aufgeben. Das 3:3 bot eine ungewollt spannende Ausgangslage für die Doppel. Da gewann man allerdings nur die erste Paarung und musste den Hausherren zum 5:4 gratulieren.
Vor dem letzten Spieltag hatten dann drei Mannschaften 4:1 Punkte, die Friedrichshaller lagen einen Matchpunkt hinter Tabellenführer Igersheim. Gegen die Morsbacher ließen die Herren denn auch nichts anbrennen und landeten einen klaren 9:0 Erfolg. Das war aber allein nicht ausreichend, denn Igersheim wäre bei gleichem Endergebnis gegen den TC Trappensee-Heilbronn vorne geblieben. Die verloren aber ein Einzel, siegten „nur“ 8:1 und ließen den Friedrichshallern den Vortritt beim Aufstieg in die Verbandsliga.

Bildtext: In die Verbandsliga aufgestiegen sind die Herren 60 vom TC Bad Friedrichshall
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.