Gold- und Silbermedaillen beim Deutschen Nachwuchspokal

Das RRV-Team beim Deutschen Nachwuchswettbewerb
Mit zwei Podestplätzen und weiteren guten Platzierungen erreichte der RRV Bad Friedrichshall beim Deutschen Nachwuchswettbewerb in Eppingen ein hervorragendes Ergebnis. Aus ganz Deutschland waren Rollkunstläufer am Start und ermittelten ihre Sieger.
Mit einer starken Kür konnte Ilayda Ayalp den Kürwettbewerb bei den Kunstläufern für sich entscheiden. Mit deutlichem Vorsprung hielt Ilayda die Konkurrenz in Schach und nahm verdient die Goldmedaille in Empfang.
Erstmals präsentierte sich das Friedrichshaller Nachwuchspaar Amy Friede und Nick Schambach bei diesem hochkarätigen Wettbewerb. Nur knapp wurden sie von einem wesentlich älteren Paar geschlagen und freuten sich über ihre tolle Silbermedaille.
Katja Kühnle startete in der Nachwuchsklasse. In der Pflicht wollte es noch nicht ganz klappen. Pech dann nach einer sehr schönen Kür, die mit geringem Abstand „nur“ zum undankbaren vierten Platz reichte. In der Kombination verfehlte Katja, wohl wegen der schwächeren Pflicht, mit dem 5. Gesamtplatz ebenfalls nur knapp die Podestplätze.
Lena Beyer schlug sich im größten Starterfeld „Cup der Damen“ ebenfalls sehr gut. Ein toller 7. Pflichtplatz sowie ein Kürergebnis im Mittelfeld bescherte Lena einen nie erwartenden 7. Platz in der Gesamtwertung, sprich Kombination.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.