Hobbyturnier mit Spaßfaktor

Sieger des Hobbyturniers 2017: Die alten Herren aus Hagenbach Team 1
Bad Friedrichshall: Stockbahnen Seetal | Saisonfinale der Friedrichshaller Stockschützen. Jährlich im September dreht sich  auf der heimischen Pflasterbahnanlage im Seetal alles um die Puck ähnliche
kleine Hartgummischeibe -genannt Daube- platziert im Zielfeld der 28 m langen Stockbahnen.
Insgesamt 28 Teams hatten sich für die diesjährige 22. Auflage des Hobbyturniers, wo der Spaß im Vordergrund steht gemeldet.
Die sonntägliche Finalrunde mit 12 Mannschaften wurde in zwei Gruppen ausgetragen. Jeweils die beiden Gruppenersten , spielten dann im Finale um den Turniersieg.
In spannenden Begegnungen konnten sich die beiden Teams der alten Herren Hagen-
bach AH1 und AH 3 der Förderverein für Freizeit-und Breitensport, sowie das Team Chris Imbiss für die Runde der letzten Vier qualifizieren.
In einem mitreißenden Finale setzte sich das AH1 Team bei Punktgleichheit knapp, aufgrund der besseren Trefferquote gegen die überraschend stark aufspielenden
Akteure von Chris Imbiss durch. Dritter wurde das AH 3 –Team vor dem Förderverein.“ Wir wollten den Teilnehmern einen Erlebnistag mit Sport und kulinarischen Genüssen bieten“ so Sportwart Eberhard Schenk bei der  Siegehrung, wo alle Finalrundenteams einen kleinen Geschenkkorb, sowie  die drei Erstplatzierten zusätzlich  Medaillen erhielten.

WS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.