50. Treffen mit dem CV-Rouffach am Samstag, 08. September in Straßburg

Pünklich um 7:00 Uhr startete der Bus bei schönstem Wetter in Bönnigheim um direkt nach Straßburg zu fahren.

Alle 52 Teilnehmer waren gespannt auf den Tagesablauf den der CV-Rouffach in Straßburg organisierte.

Als der Bus mit den Bönnigheimern ankam, warteten die Teilnehmer vom Vogesenclub aus Rouffach schon.

Zuerst gab es eine Führung durch das Straßburger Münster, dann ging es weiter zur Kirche St. Thomas, indem sich das Mausoleum von Friedrich von Sachsen befindet. Unterwegs bot sich die Gelegenheit einen Blick auf das „Petite France“, einem Stadtviertel von Straßburg, zu werfen.

Pünklich um 12:00 Uhr trafen sich die Teilnehmer im Straßburger Münster ein um an einer Präsentation von der „Astronomischen Uhr“, die ein Uhrmacher Namens Jean-Baptiste Schwilguè angefertigt hatte, teilzunehmen.
Nach der Präsentation konnten die Teilnehmer um 12:30 Uhr einige Bewegungen der Figuren die in der Uhr integriert sind sehen.

Nach dem Mittagessen wurde der Präsident vom Vogesenclub Jean-Paul Gall für die 50-Jährige Mitgliedschaft im Albverein Bönnigheim geehrt.

Anschließend fand noch eine große Rundfahrt mit dem Boot auf der Ill statt, bei der die unterschiedlichen Epochen der Stadt Straßburg zu erkennen war.

Nach der herzlichen Verabschiedung traten die zwei Wandervereine wieder den Heimweg an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.