Abwechslungsreiches Fleiner Bürgerstiftungsforum

Vorstand Wolfgang Wörner stellt den Jahresbericht vor
Flein: Freie Johannesschulen | Unter Einhaltung der Corona-Vorschriften konnte in diesem Jahr das Bürgerstiftungsforum wieder als Präsensveranstaltung stattfinden. Der Vorsitzende der Fleiner Bürgerstiftung Wolfgang Wörner freute sich über viele interessierte Besucher in der neuen Aula der Freien Johannesschulen Flein. Als Auftakt gab es gleich Musik vom Feinsten: Robert Giegling (Trompete) und Jochen Gärtner (Klavier), ließen jazzige Stücke mit großer Professionalität und Spielfreude erklingen. Stefan Buck stellte die Freien Johannesschulen vor. Schülerinnen und Schüler seiner Klasse begeisterten die Besucher mit dem King´Kids Tanz. In seinem Jahresbericht informierte Wolfgang Wörner ausführlich sowohl über die finanzielle Situation als auch die verschiedenen Projekte und Vorhaben der Fleiner Bürgerstiftung. Er bedankte sich bei den vielen Ehrenamtlichen, die während der Coronazeit als Einkaufshelfer, Maskennäher oder Vermittler von Impfterminen tätig waren. 



Zukünftige Planungen sehen vor, einen Barfußpfad, eine Kneippanlage und Fitnessgeräte in Flein zu installieren. In Zusammenarbeit mit der St.-Veit-Schule soll das Projekt „Lesementoren“ eingerichtet werden. Flein hat wunderschöne Wanderwege, geplant ist, an markanten Punkten Tische und Bänke aufzustellen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.