Vorsätze umgesetzt; aktive Fleiner Ü60/70-Seniorenfußballer am Jahresanfang

Aktive Fleiner Fußballsenioren zwischen 61 und 78 Jahren am 2. Januar 2022 auf dem Fleiner Sportplatz
Deutsche haben zum Jahreswechsel gute Vorsätze. Viele wollen gesünder leben, aktiver werden und sich mehr in der frischen Luft bewegen. Den Worten folgen aber nicht immer Taten. Männer der Tat diesbezüglich sind seit 2008 Fleiner Fußballsenioren im Alter zwischen 61 und 78. Dem großen Bedürfnis nach Bewegung und Sport, ihrer Neigung entsprechend natürlich Fußball, kommen sie auch regelmäßig noch im „gesetzten“ Alter nach. So auch am ersten Sonntag des Jahres 2022. Das Angebot zu dieser Aktivität, angeregt von Organisator, Spielleiter und Spieler dieser Trainingsgemeinschaft, Alfred Kulka,  nahmen zu Jahresbeginn für ihn überraschend, aber auch erfreulich, 16 Fußballsenioren auf dem Sportplatz in Flein wahr. Beim absolut fairen, ruhigen und torreichen Spiel acht gegen acht über 90 Minuten auf dem Fleiner Kunstrasen gab es ein 11:7-Sieg für das Team in grünen Überziehtrikots. Das Spiel verlief fair und für alle verletzungsfrei. Dass dieser Aspekt wichtiger als das Ergebnis ist, hat für alle Akteure Priorität. Pandemiebedingt wurde auf das Umziehen und Duschen in den Umkleidekabinen verzichtet. Auch die anderen wichtigen, Pandemiebedingten Anforderungen wurden eingehalten, um der geliebten Neigung - Fußball auch noch im hohen Alter spielen zu können - noch einige Zeit nachgehen zu können. Einmal im Monat trifft man sich zu dieser Aktivität.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.