Rückblick Mitgliederversammlung am 3. Mai 2019

Hafizullah Barati und Jonas Ebert (2. und 3. von links) werden vom 1. Vorsitzenden Timo Wolf (links), seinem Stellvertreter Burkhard Monninger (rechts) und Bereitschaftsleiter Simon Ebert in die aktive Bereitschaft aufgenommen. (Foto: Manuel Ebert)
Gemmingen: Feuerwehrgerätehaus | Der DRK Ortsverein Gemmingen führte am Freitag, 3. Mai 2019 seine diesjährige Mitgliederversammlung im Feuerwehrhaus durch. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Timo Wolf erfolgte dessen Bericht für das abgelaufene Jahr. Weiter folgten die Berichte der Bereitschaftsleitung (Simon Ebert), der Helfer-vor-Ort- Gruppe (Peter Steinbach), der Selbsthilfegruppe tBa (Eveline Vögeli) und der Seniorengymnastik (Gisela Reimold-Griesche). Der Kassier Ehrenfried Friederich stellte daraufhin die Finanzlage für das abgelaufene Jahr 2018 dar, das mit einem sehr guten Überschuss abgeschlossen wurde. Die Kassenprüfer bescheinigten dem Kassier eine hervorragende Kassenführung und Vorstand sowie Kassier wurden von der Versammlung einstimmig entlastet.
In der Bereitschaftsversammlung am 26. März 2019 wurde Peter Steinbach als stellvertretender Bereitschaftsleiter gewählt. Diese Wahl wurde nun im weiteren Verlauf der Versammlung durch die Mitglieder einstimmig bestätigt. Anschließend fanden drei Aufnahmen in die aktive Bereitschaft statt: Hafizullah Barati, der bereit seit über zwei Jahren beim Ortsverein unterstützt, sowie Robin und Jonas Ebert, die vom Jugendrotkreuz kommen.
Beim Tagesordnungspunkt Ehrungen wurden Peter Steinbach und Lisa Heinzmann für 5 Jahre sowie Burkhard Monninger für 35 Jahre Mitgliedschaft im DRK Ortsverein Gemmingen geehrt. Die anwesenden Geehrten erhielten eine Urkunde und Anstecknadel, ein kleines Präsent wird nachgereicht. Für die meisten geleisteten Dienststunden im Jahr (68,5 Stunden) erhielt Manuel Ebert eine kleine Anerkennung.
Zum Abschluss erfolge ein Grußwort von Kreisgeschäftsführer Ludwig Landzettel vom Kreisverband Heilbronn. Er berichtet von aktuellen Terminen und Themen, mit der sich der Kreisverband beschäftigt und die auch für die Ortsvereine wichtig bzw. interessant sind.
Nachdem der offizielle Teil nach knapp eineinhalb Stunden beendet war, wurde zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen, in dessen Mittelpunkt ein reichhaltiges kaltes Buffet stand.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.