Jahreshauptversammlung FrauenRäume e.V.

Vorstandsfrauen der FrauenRäume Heide Zinke und Jutta Nimmann
Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Am 14. Juli fand die Jahreshauptversammlung des FrauenRäume e.V. statt. Noch immer unter Coronabedingungen, da aber die überwiegende Zahl der acht anwesenden Frauen bereits vollständig geimpft sind, war dies kein Problem. Der Rückblick auf das vergangene Jahr, in dem die Räumlichkeiten des Vereins kaum genutzt wurden und aufgrund extremer Fallzahlen auch alternativ geplante Veranstaltungen im Freien nicht stattfinden konnten, fiel entsprechend kurz aus. Erfreulich ist, dass alle Nutzergruppen, sobald es die Bedingungen wieder zulassen, auch weiterhin die Räumlichkeiten nutzen wollen und auch alle Mitfrauen und Mitgliedsorganisationen dem Verein die Treue gehalten haben. Die Veranstaltungen, wie regelmäßige Filmabende, Vorträge und Frauenfrühstück werden sehr vermisst. Beisitzerin Anne Meier erinnerte an Helga Lindenmaier. Im August 2020 mussten wir von unserer langjährigen Freundin und Mitfrau Abschied nehmen. 2001 gründete sie mit gleichgesinnten Frauen den Verein FrauenRäume e.V.. Auf die Frage „Wozu Frauenräume?“ antwortete Helga damals: „Wir bieten einen Ort für Frauen, an dem wir uns treffen und vernetzen und miteinander feiern können und an dem wir frauenspezifische Veranstaltungen durchführen können“. Das Team der FrauenRäume hofft, dass das bald wieder der Fall sein wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.