Stimmbildnerin Maraile Lichdi gibt Sunrise den Feinschliff für November-Konzert

Sunrise beim Probentag in Kirchhausen
Heilbronn: Bürgerhaus - Böckingen | „Normalerweise gebe ich ja Einzelunterricht“, begrüßte die ausgebildete Sopranistin Maraile Lichdi die Sunrise-Chormitglieder beim Probentag am 13. Oktober in Kirchhausen, „aber ein ganzer Chor ist auch spannend!“
Mit ihrer humorvollen Art und ihren plastischen Ausführungen hatte sie die Sängerinnen und Sänger gleich für sich gewonnen. „Bauch raus, lasst Euren Körper für Euch arbeiten, Unterkiefer nach vorne schieben“, so und ähnlich klangen ihre Kommandos zu Beginn der Übungen. Später hörte sie bei den Proben der Einzelstücke ganz genau zu und gab direkte Anregungen. Die Chormitglieder waren wiederholt verblüfft, welche Wirkung die kleinen Tipps und Tricks der Berufsmusikerin auf das Klangergebnis hatten.
Sunrise-Dirigent Mario Gebert, der gerade sein zehnjähriges Dienstjubiläum feierte und Maraile Lichdi kennen sich aus Schwaigern. Beim Konzertbesuch im Sommer fragte er sie, ob sie sich vorstellen könne, Sunrise einmal zu coachen. Als Team waren sie nach diesem Probentag mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.
Der Zeitpunkt war perfekt ausgewählt als Vorbereitung auf das Zusatzkonzert am 3. November 2018 im Bürgerhaus Böckingen. Einige wenige Karten sind noch bei der Heilbronn Marketing oder unter www.sunrise-chor.de erhältlich. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.