Vorstandswechsel in sieben LandFrauenvereinen

Brigitte Krummlauf, Kreisvorsitzende der LandFrauen, ehrt Marianne Gailing (Eschenau), Gisela Wieland (Eberstadt) und Brigitte Haag (Heilbronn)
Heilbronn: Fachschule für Landwirtschaft | 

In sieben LandFrauenvereinen des Kreisverbandes Heilbronn wurden in diesem Jahr die Führungsaufgaben an neue Vorstände weitergegeben.

Bei den Wahlen in den LandFrauenvereinen Bad Wimpfen-Hohenstadt, Gemmingen-Stebbach, Löwenstein-Reisach, Neuenstadt-Bürg, Schwaigern, Untereisesheim und Widdern fanden Vorstandswechsel statt. Kreisvorsitzende Brigitte Krummlauf dankte mit einem Präsent auf der Arbeitsbesprechung im November den Führungskräften für ihr langjähriges Engagement für die LandFrauenbewegung. Else Strobel, Vertreterin im Arbeitskreis Kultur, wurde mit einem Präsent aus ihrer Verbandstätigkeit verabschiedet. Ihre Nachfolgerin wird Waltraud Mahr aus Neckarwestheim. Herzlich begrüßt wurden die neuen Vorstandschaften der Ortsvereine, von denen alle anwesend waren.
Nadine Kux, Ansprechpartnerin der LandFrauen Pfaffenhofen, stellte ihren Ortsverein vor. Im Juni 2018 gründete sich der LandFrauenverein in Pfaffenhofen.
Brigitte Krummlauf ehrte Claudia Pfähler aus Brackenheim-Haberschlacht, Ursula Bader aus Nordheim-Nordhausen, Brigitte Haag aus Heilbronn, Gisela Wieland aus Eberstadt und Marianne Gailing aus Obersulm-Eschenau. Als Ortsvorsitzende bzw. Ansprechpartnerin feierten sie ihre „Dienstjubiläen“ in ihren LandFrauenvereinen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.