Aus dem Leben eines Eichhörnchens

Heilbronn: Hauptfriedhof | oder
Die Beute zu verstecken kann ganz schön mühsam sein.

Dieses Eichhörnchen konnte ich am Samstag im Bild festhalten, als es versuchte, eine Walnuß zu verstecken. Eine Gräberreihe weiter waren kürzlich diese acht Koniferen(?) neu gepflanzt worden, weniger als hüfthoch. Das Eichhörnchen versuchte, die Nuss in der ersten zu verstecken - vergeblich. Und so arbeitete es sich von einer Pflanze zur nächsten vor, um bei der letzten festzustellen, dass die Dinger einfach noch nicht taugen :-)  Es verschwand dann in einem älterem Strauch eine Reihe weiter.
3
3
3
2
3
3
2
3
3
3
10
Diesen Autoren gefällt das:
8 Kommentare
2.559
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 06.04.2020 | 12:16  
2.758
Anneliese Herold aus Oedheim | 06.04.2020 | 12:57  
1.367
Uschi Pohl aus Heilbronn | 06.04.2020 | 15:07  
1.943
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 06.04.2020 | 16:19  
4.174
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 06.04.2020 | 16:26  
4.617
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 06.04.2020 | 17:00  
6.143
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 06.04.2020 | 18:27  
6.143
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 07.04.2020 | 11:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.