Die Bären sind los und in Spanien die Flaggen

Die meisten Bilder sind beim Wunnenstein entstanden. Dort gibt es viel Dost. Also gehe ich davon aus, dass man den Falter auch in anderen Gebieten finden kann, wo der Dost blüht
Also das Tierchen ist sowohl als Russischer Bär als auch als Spanische Flagge bekannt.
Wer ihn fotografisch einfangen möchte oder nur beobachten.... dafür ist jetzt die richtige Zeit. Da wo der Wasserdost (auch Wasserhanf genannt) blüht, kann man auch den Falter finden.
Wer sich weiter informieren möchte, hier ein paar Links:
 - NABU
- Schmetterlinge in Deutschland
Seltenheit? 
5
4
5
3
2 4
3
3
14
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
926
Ulrich Seidel aus Lauffen | 16.08.2020 | 16:56  
1.943
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 16.08.2020 | 17:05  
4.175
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 17.08.2020 | 11:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.