Füchse im Flirtmodus

Kalter Winter? Für Füchse ist das die heiße Zeit der Ranz (Foto: pixabay.com)
Jedes Jahr zur Winterzeit gibt es ein einzigartiges Hörspiel: die Ranzzeit der Füchse. Der hiesige Rotfuchs ist in der Regel ein dämmerungs- und nacht­aktives Tier, doch dies ändert sich, wenn Reineke Fuchs auf Freiersfüßen geht. Besonders im Januar und Februar haben wir so die Chance, Füchse auch tagsüber zu beobachten. Auf ihrer Partnersuche verlassen dann besonders die Rüden häufig das heimische Revier und legen dabei Strecken von manchmal mehr als fünf Kilometern zurück. Und wir können die Einzelgänger auch hören, denn um einander zu finden, stoßen Füchse ein heiseres Bellen aus. Dieses Bellen von drei bis sechs Sequenzen kurz hintereinander ist weithin zu hören. Es sind auch weitere Laute bekannt, manche Quellen berichten von ca. 40 verschiedenen. Akustisch hoch her geht es auch bei den Rangkämpfen zu denen es kommt, wenn mehrere Rüden einer Fähe nachstellen. Das Spektrum reicht vom Keckern bis zu durchdringendem, lautem Kreischen. Die rangniederen Tiere unter­werfen sich ranghöheren Füchsen oft mit einem hochfrequentem Winseln.

Füchse mit Veilchenduft

Nicht nur akustisch, sondern auch per Duft nehmen die Tiere Kontakt zueinander auf: In der Hochphase der Ranz heben beide Geschlechter während einer Nacht mehrere Male das Bein, um Markierungen abzusetzen. Rüden können bei günstigen Bedingungen eine Fähe aus mehreren hundert Metern Distanz wittern. Der für uns veilchenähnlichen Geruch wird aus der so genannten Viole abgesondert. Diese Veilchendrüse sitzt rund fünf Zentimeter entfernt von der Schwanzwurzel. Haben sich dann Fähe und Rüde gefunden, bleiben sie solange zusammen, bis die zwei bis drei fruchtbaren Tage des Weibchens gekommen sind. Nach rund 53 Tagen Trächtigkeit schenkt die Fähe dann drei bis sechs Welpen das Leben – mitten in den Frühling hinein.
6
Diesen Autoren gefällt das:
3 Kommentare
10.739
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 26.01.2022 | 09:37  
4.246
Uschi Dugulin aus Neuenstein | 26.01.2022 | 09:48  
8.952
Michael Harmsen aus Weinsberg | 26.01.2022 | 17:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.