Klare SPD-Themen für 2021

SPD-Generalsekretär Sascha Binder (rechts) beim SPD-Ortsverein Heilbronn mit dem Landtagsabgeordneten Rainer Hinderer. Bild: privat
Heilbronn: k2acht (Zigarre) | Bei der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Heilbronn kündigte der baden-württembergische Generalsekretär Sascha Binder als zentrales Thema für den Landtagswahlkampf 2021 die Arbeitsplätze am Automobilstandort im Süden an. Industriepolitik stehe auch beim SPD-Landesparteitag am 16. Mai 2020 in Heilbronn im Mittelpunkt. Binder forderte konkrete Hilfen für Corona-betroffene Betriebe. Deutliche Worte fand er zur Flüchtlingsthematik: „Wir können nicht immer auf Europa verweisen, wenn es Menschen schlecht geht.“ Die beste Integration geschehe durch Arbeit, die auch Unternehmen zugutekomme. Ihr Wahlprogramm will die Landes-SPD im November verabschieden. Ziel sei, selbst Teil der Landesregierung zu sein und grün-schwarz abzulösen. Die SPD werde „geschlossen und bürgernah unterwegs sein“ und „mit guten Persönlichkeiten in die Wahl gehen“. Dazu gehöre auch der Heilbronner SPD-Landtagsabgeordnete Rainer Hinderer: „Wir brauchen ihn.“ Auch die Diskutanten des Abends sprachen sich für „klare Themen“ und Bürgernähe vor der Wahl aus. SPD-Erfolge habe es bei den jüngsten Bürgermeisterwahlen in Untereisesheim, Bietigheim-Bissingen und Ehningen mit Stimmenanteilen zwischen 98,6 und 51,8 Prozent gegeben. Ortsvereinsvorsitzende Heidrun Landwehr: „Die SPD kann noch gewinnen.“ SPDHN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.