Sozialverband VdK unterstützt Wohnprojekt mit zwei Spenden

Heilbronn: VdK Kreisgeschäftsstelle | Die Aufbaugilde baut bis Jahresende 43 barrierefreie Wohnungen in der Franz-Renner-Straße für benachteiligte und wohnungslose Menschen. 33 dieser Wohnungen werden vom Land mitgefördert, 10 Wohnungen finanzieren wir, wie auch die komplette Innenausstattung, selbst. Der VdK-Ortsverband Heilbronn unterstützt das Projekt mit 5.000 Euro und der VdK Kreisverband mit 4.800 Euro.
„Die Spenden des VdK Kreisverbands und des VdK-Ortsverbands Heilbronn für unser Wohnprojekt sind eine tolle Hilfe für wohnungslose Menschen in Heilbronn“ freute sich Dagmar Lägler, die 1. Vereinsvorsitzende der Aufbaugilde Heilbronn e.V., bei der Übergabe der Spenden. „Ohne das soziale und arbeitspolitische Engagement des größten Sozialverbands Deutschlands sähe es für benachteiligte Menschen und auch für Arbeitnehmer ziemlich düster aus“.
Frank Stroh, Kreisverbandsvorsitzender des VdK sagte: „„Der Sozialverband VdK, Kreisverband Heilbronn, arbeitet ja schon länger mit der Aufbaugilde zusammen und wir halten das Projekt für eine sehr gute Sache, denn die Wohnungssituation in Heilbronn ist eine Katastrophe, insbesondere für Menschen mit gar keinem oder ganz wenig Einkommen.“ Renate Haas, Vorsitzende des VdK-Ortsverbands Heilbronn ergänzte: „Die Wohnprojekte der Aufbaugilde sind für Menschen ohne Wohnung in Heilbronn eine entscheidende Hilfe. Wir schätzen dieses Engagement sehr und unterstützen mit unserer Spende vom VdK-Ortsverband Heilbronn diese Arbeit sehr gerne“.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.