Erfolgreiche FlossenschwimmerInnen des TCH

Die erfolgreichen Flossies mit ihren Einzelpokalen sowie dem Mannschaftspokal
Die "Flossies" des Tauchclub Heilbronn waren beim Rheinwelle-Pokal in Gau-Algesheim stark vertreten. Die Jugendlichen FlossenschwimmerInnen starteten über 10 verschiedene Strecken von 50m-1500m sowohl in der Disziplin Flossenschwimmen (über Wasser) als auch teilweise beim Streckentauchen mit und ohne Drucktauchgerät. In der Kategorienwertung (Doppeljahrgänge) erzielten die jungen AthletInnen 25 erste Plätze, 16 zweite Plätze und 14 Mal Platz 3. Durch ihre guten Einzelleistungen sicherten sich Annika Bernion und Janina Fabriz in der Pokalwertung jeweils einen 1. Platz, Sebastian Bauer, Leona Ruedel und Esther-Sophie Seidel einen 2. Platz sowie Isabell Bauer, Farah Schillmüller, Fiona Müller, Elisa Hölzer und Tobias Fabriz einen 3. Platz. Unter den insgesamt 14 gestarteten Mannschaften bedeutete dies für den TCH aufgrund seiner Leistungsdichte Platz 2 in der Mannschaftswertung hinter dem ausrichtenden Binger Tauchsportclub. Die erst beginnende Wettkampfsaison sieht damit erneut vielversprechend aus. Bereits Ende November werden die Jugendlichen beim Leipziger Sprintpokal wieder an den Start gehen. "Wenn die Abläufe des Trainigs weiter automatisiert werden, sollten sich die Leistungen bis dahin weiterhin positiv entwickeln", so Trainer Heinz-Jürgen Kutterolf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.