Wandern nicht trotz - sondern - wegen Corona

https://www.stimme.de/archiv/stadt-hn/hn/Tabak-aus...;art87699,3755968 Tabakschuppen in Horkheim jetzt weit draußen, früher direkt im Ort:
Wenn es auch viele Menschen gibt, die gerne alleine unterwegs sind und es genießen, dass sie sich nach niemanden richten müssen, so messen d' Gaby un de Erich der Gemeinschaft dagegen große Bedeutung zu. Der Wanderführerin macht es aber auch Spaß, ihren Einzel-Gästen immer wieder neue Strecken oder Ideen anzubieten und dabei selbst Neues zu hören. 
Man muss das Beste daraus machen und eben die nähere Umgebung erkunden. Die Touren sind zwischen 7 und 10 km lang. So ging es am vergangenen Dienstag von Nordheim nach Lauffen. Hier konnte eine Wanderfreundin mal der Gaby neue Wege zeigen und von einem geheimnisvollen Bauwerk erzählen. Dieses hat eine extra Wanderung verdient, die angeboten und ausgeschrieben wird, sobald man wieder darf.
Aber es ergab sich daraus eine weitere Wanderung, die zu den Stadtteilwanderungen in Heilbronn zählt. Die Aussicht von Lauffen zeigte ein Bauwerk in Horkheim, zu dem dann gleich am Donnerstag in herrlichem Sonnenschein gewandert wurde. Am Samstag führte der Weg zu den Rällingen in Abstatt und von dort über den Württembergischen Landgraben nach Wüstenhausen, die Überraschung da war die Liebfrauen Kirche. So konnten wieder drei Damen in den Genuss einer geführten Wanderung kommen, man tut halt was man kann. Näheres unter den Bildern.
1
1
2
1 3
3
2
12
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
4.930
Michael Harmsen aus Weinsberg | 10.02.2021 | 14:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.