Spannende Trainerfreizeit in Dresden

Gruppenbild auf der Bastein in der sächsischen Schweiz.
Vom Donnerstag, den 10. August, bis Sonntag, den 13. August, waren zwölf Sportlerinnen und Sportler aus dem Trainer- und Betreuer-Team des Budo-Club Hikari e. V. Lauffen in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Bereits am Donnerstagabend wurde mit dem VfB Hellerau-Klotzsche ein gemeinsames Judo-Wettkampftraining über zwei Stunden veranstaltet. Am zweiten Tag wanderte die Gruppe dann durch die landschaftlich sehr ansprechende sächsische Schweiz. Am Samstag veranstalten die Lauffener Sportler gemeinsam mit dem Unisportverein TU Dresden einen vierstündigen Ju-Jutsu-Lehrgang unter der Leitung der Lauffener Trainer Hannes Weil und Ruud Groenendijk. Anschließend besichtigen die Sportler die Dresdener Sehenswürdigkeiten wie die Semperoper, den Zwinger und die Frauenkirche.
JJZ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.