Bad Wimpfen

... über die Dächer
... ein Spaziergang im November

Genau vor einem Jahr sind wir an einem trüben Nachmittag durch Bad Wimpfen gebummelt. Die Vorbereitungen für den "Altdeutschen Weihnachtsmarkt" waren in vollem Gange. Vorfreude machte sich breit auf das was kommt. Bei den Marktbestückern spürte man eine gewisse Anspannung. Jeder fieberte der Eröffnung des Marktes entgegen.
Für mich ist der Besuch eines Weihnachtsmarktes ein lieb gewordenes Ritual. Es gehört für mich einfach zur Vorweihnachtszeit dazu.
Dieses Jahr wird es wohl stiller zugehen. Aber ich glaube nicht weniger feierlich. Es gibt keine Buden und Verkaufsstände, doch es wird wie jedes Jahr Tannenbäume geben, festlich geschmückt, viele Lichter und sicher auch Musik. Und wir werden, wenn es langsam dunkel wird, durch die Straßen gehen, die Christbäume bewundern und uns auf Weihnachten freuen. Ich bin ganz sicher ...
1
4
4
4
3
3
1
2
1
3
3
13
Diesen Autoren gefällt das:
8 Kommentare
4.047
Anneliese Herold aus Oedheim | 20.11.2020 | 09:16  
4.756
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 20.11.2020 | 11:13  
2.529
Michael Harmsen aus Weinsberg | 20.11.2020 | 16:37  
2.942
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 20.11.2020 | 19:59  
4.047
Anneliese Herold aus Oedheim | 20.11.2020 | 20:14  
1.021
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 20.11.2020 | 22:49  
1.021
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 20.11.2020 | 22:51  
2.109
Wandern mit d'r Gaby un em Erich aus Heilbronn | 22.11.2020 | 13:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.