Besuch "Der Vogelhändler" in Ötigheim

Volles Haus mit 4.000 Besuchern!
Neckarsulm: Ev. Gemeindehaus - Obereisesheim | Eine größere Obereisesheimer Gruppe besuchte im August die Operette „Der Vogelhändler“, gespielt auf Deutschlands größter Freilichtbühne in Ötigheim. Alle waren begeistert, erstens spielte das Wetter mit und zweitens waren alle von der Art, den vielen Laienschauspielern, den gesanglich hervorragenden Profikräften und der gesamten Anlage sehr beeindruckt. Diese Freilichtbühne kann auf eine über hundertjährige Geschichte zurückblicken. Auf Initiative des örtlichen Pfarrers kam es damals zu dieser künstlerischen Einrichtung. Heute ist es ein Verein mit über 1.500 Mietgliedern. Bei den jährlich aufgeführten Werken sind bis zu 700 Personen aller Altersgruppen auf, vor und hinter der Bühne im Einsatz. Einbringen können sich die Mitglieder dabei in verschiedene Bereiche, vom Ballett , dem eigenen Kammerorchester, bei den Chören und den Rollenträgern vom Kleinkind bis zum Senior als lebendiges Hintergrundbild. Tiere sind auch ein wichtiger Bestandteil der Aufführungen, so waren es an diesem Sonntag Pferde, Ponys, Esel und Wellensittiche die selbstverständlich der Vogelhändler mitbrachte. Es war schon toll und am Ende nach der dreistündigen Aufführung gab es stehenden Applaus aller. Am späten Abend kamen alle wieder wohlbehalten in Obereisesheim an. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.