Fasching an der Wilhelm-Maier-Schule

Am 1. März wurde an der Wilhelm-Maier-Schule in der letzten Stunde vor den Winterferien die alljährliche Faschingsfeier veranstaltet. Die eine oder andere Klasse hatte zwar zuvor schon eine kleine Party im Klassenzimmer gefeiert, aber zusammen ist es doch am schönsten. Gestartet wurde das Ganze von Herrn Leier, der für die Riesenpolonaise zunächst die Grundschul- und dann die Sekundarklassen abholte. Nach einigen Runden durch das Schulhaus landeten die Schüler/innen schließlich auf dem Schulhof. Was folgte, war das Highlight der meisten Schüler/innen, der Kamellenwurf aus der Aula. Auch dieses Jahr ließ es sich Herr Leier nicht nehmen ausnahmsweise einmal reichlich Süßes an seine Närrinnen und Narren zu verteilen. Bei Stimmungsmusik wurde noch ausgelassen bis zum Schulschluss getanzt, gelacht und gefeiert. Schließlich ging es dann immer noch voll kostümiert in die Ferien.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.