Führung bei „Beil Fruchtsaft“

Bei der Obstannahme
Am Donnerstag, den 23.09.,  besuchte die Gruppe 60 +/- aus Obereisesheim die Firma Beil in Neckarsulm. Viele der Teilnehmenden kannten als Apfelanlieferer die Sammelstelle bzw. als Kunden den Verkaufsladen und wollten an diesem Tag den dazwischenliegenden Produktionsablauf in Augenschein nehmen.
Mit der Begrüßung bei der Obstannahmestelle erhielt die Gruppe von Frau Anja Beil einen Überblick über das regional verwurzelte Unternehmen, Erläuterungen zur Bedeutung von Streuobstwiesen, Biodiversität und Nachhaltigkeit. Im Laufe der kurzweiligen Betriebsbesichtigung lernte sie dann den qualitätsorientierten Produktionsweg des Apfels als Direktsaft in die Mehrwegflasche kennen.
Nach Hinweisen über die notwendige Qualität der angelieferten Äpfel folgte die Besichtigung der Obstpressen in der Kelterei sowie der insgesamt 1,5 Millionen Liter fassenden riesigen Safttanks. Bei der Abfüllanlage bekam die Gruppe von Frau Beil ins Bewusstsein geführt, dass Glasflaschen eine Lebensdauer von bis zu 20 Jahren haben. Nach einem Abstecher ins Lager, das Platz für 250 000 Flaschen bietet, endete die informative Veranstaltung mit einer Verkostung verschiedener Säfte aus dem reichhaltigen Sortiment.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.