Gelungenes Fest rund um das Dahenfelder Backhaus

Das Backhaus-Team von links: Daniel Kühner, Gisela Reinhart und Rolf Prescha. Gemeinsam mit Günther Kühner sorgten sie für das leibliche Wohl der Besucher
Bei herrlichem Sonnenschein war vor dem Dahenfelder Backhaus einiges geboten. Das Backteam um Rolf Prescha, Günther Kühner, Daniel Kühner und Gisela Reinhart war für das Backen der Brote und Kuchen zuständig, während mit Birgit Lohmann, Sonja Kühner, Ilselore Kühner, Martina Heinrich und Anita Prescha viele Dahenfelder Hände beim Belegen und Richten der üppigen Essensauswahl halfen. Für die Besucher wurden unter anderem Zwiebel-, Peterlings-, Apfel- und Zwetschgenkuchen frisch gebacken. Belegte Käse- und Rauchfleischbrote sorgten ebenso für das leibliche Wohl. Wer am Ende des Tages noch nicht genug hatte, durfte frisch gebackene Brotlaibe mit nach Hause nehmen.
Die große Getränke-Auswahl wurde für die Besucher um einen frisch gepressten Apfelsaft erweitert. Daniel Kühner von der Obstkelter Dahenfeld stiftete hierfür 100 Liter frisch gepressten Apfelsaft. Der Saft wurde in kleinen Gläsern mit Jubiläumsaufdruck ausgeschenkt und fand vor allem bei den kleinen Besuchern für ein Lächeln. Mit verschiedenen Mal- und Spieltischen und einer Luftballonaktion sorgte Anika Vogt mit ihrem Team für einen abwechslungsreichen Mittag für die jungen Dahenfelder. Highlight war sicherlich die virtuelle Dorf-Rallye, bei der Harald Schmieg das in Dahenfeld beheimatete Dammwild hautnah erleben lies.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.