Gelungenes Konzert mit der Harmonikavereinigung Böckingen

Sibylle Baumbach beim Gesang
Neckarsulm: Ev. Mauritiuskirche - Obereisesheim | Begeistert waren die vielen Besucher, die sich  "auf den Weg gemacht haben", um beim Konzert der HVB in der Obereisesheimer Mauritiuskirche dabei zu sein. "Wir machen uns auf den Weg" war auch das Motto des Konzertes, dass sich in der Musikauswahl und den gesprochenen Beiträgen als Roter Faden durchs Programm zog. Mit den anspruchsvollen Musikstücken zog das Ensemble die Besucher in ihren Bann, die HVB spielte mit ihrer Dirigentin Rosemarie Dangel und Herbert Nödl am Schlagzeug auf einem sehr hohen Niveau. Mit dem Lied "Concerto d' Amore" wurde begonnen und mit "Music" von John Miles endete das offizielle Programm. Dazwischen brillierte Sibylle Baumbusch mit ihrer Stimme bei den Liedern "Halleluja" von L. Cohnen und "My Way° von Paul Anka. Karin Eberle begleitete sehr einfühlsam mit ihrer Querflöte das Lied "Lotus Talk" von C. Evans und Joachim Kühnle sehr gekonnt mit der Klarinette das "Abendlied" von M. Anton. Nach langem und verdienten Applaus wurde mit "Viva la Vida" von Coldplay noch eine Zugabe gegeben. Zum Schluss wurde gemeinsam mit dem Ensemble das Irische Segenslied "Möge die Straße uns zusammen führen" gesungen. Danke an die HVB, speziell an Bettina Schürg für die wunderschöne Dekoration, die mit vielen Lichtern entlang der Kirchentreppe begann und sich in der Kirche fortsetzte.  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.