Spaziergang am Sonntag

... Erlenbach
rund um Erlenbach und Binswangen

… zwei bis drei Stunden Sonne hat der Wetterdienst für Sonntag angesagt. Diese Zeit haben wir genutzt um mit Freunden eine Runde um Erlenbach und Binswangen zu drehen. Und, unterwegs sollte scheinbar eine Hütte geöffnet sein, wo es Glühwein gab.
Na, dann kann es ja losgehen. Vom Erlenbacher Marktplatz gehen wir ein Stückchen die Weißenhofstraße entlang, biegen links ab in den Hafenweiler, der nach wenigen Metern in die Abelsbergsteige übergeht. Allerdings wollen wir dieses Mal nicht hoch zum Kayberg, sondern links, unterhalb des Kaybergs entlangwandern.
Die Aussicht ist herrlich. Das Zabergäu und der Kraichgau liegen uns zu Füßen. Auf Heilbronn strahlt die Sonne hinter dunklen Wolken hervor. Nach ein paar hundert Metern treffen auf die Rote Steige und gehen auf ihr ein Stückchen nach links die Anhöhe wieder hinunter, um dann gleich wieder nach rechts abzubiegen auf den Bruderklingenweg. Das Brückchen über den Erlenbach überqueren wir.
An liebevoll gepflegten Gärten vorbei wird unser Schritt ein bisschen schneller, obwohl es wieder bergauf geht. Ob es die Vorfreude auf den Glühwein ist? Oben auf der Höhe fällt  unser Blick auf Kühlturm und Kamine der EVS und den TDS Turm. Heute, am Sonntag sind sie mal alle ganz nah zusammengerückt. Wie kommt das denn?
Unser Zwischenziel haben wir auch erreicht und es gibt einen heißen Glühwein, den wir auf einer Bank vor der Hütte in der Sonne genießen. Der Hüttenwirt pflegt das Gelände liebevoll. Er hat kleine Insektenhäuschen aufgestellt und ein neues großes Holzkreuz errichtet. Es ist einfach herrlich hier, fast wie Urlaub in den Bergen. Aber langsam ziehen Wolken auf und es wird kühler. Zeit zum Aufbrechen.
Der Rückweg  führt uns durch die Weinberge hinunter nach Binswangen. Am Weinbaumuseum und St. Michael vorbei erreichen wir am alten Binswanger Rathaus Erlenbach. Ein zünftiger Einkehrschwung in eine Besenwirtschaft beendet unseren Spazierweg rund um die beiden Gemeinden Erlenbach und Binswangen.
Als wir uns auf den Heimweg machen ist es schon dunkel. Am Erlenbacher Rathaus verabschieden wir uns von unseren Freunden. Es war ein schöner Nachmittag. Wir haben viel gesehen und mal wieder viel geschwätzt. Und, vielleicht begegnet uns noch der Nikolaus … ho, ho, ho, dem einen oder anderen Besengast vielleicht schon …
3
3
3
2 2
2 7
6
1 2
1 2
3
3
2
4
2 4
5
16
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
3.581
Uschi Dugulin aus Neuenstein | 07.12.2021 | 21:00  
1.743
Wander Gaby aus Heilbronn | 07.12.2021 | 21:04  
7.722
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 07.12.2021 | 21:12  
6.152
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 07.12.2021 | 22:01  
7.771
Michael Harmsen aus Weinsberg | 08.12.2021 | 08:36  
9.723
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 08.12.2021 | 14:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.